山东群英会选号技巧

Thema:

Mehr als 20 Leser der Tibet-Bibliothek erleben die Welt der Blinden

Datum: 20.05.2020, 09:21 Quelle: China Tibet Online

Wie ist es, wenn das Licht vorübergehend aus dem Leben verschwindet und man sich in völliger Dunkelheit zurechtfinden muss? Am Vormittag des 17. Mai besuchten mehr als 20 Leser der Bibliothek des Autonomen Gebiets Tibet das einzige Erlebniszentrum der Blindenkultur von Tibet, um die Dunkelheit zu erleben.

Es war der 30。 nationale Tag der Hilfe für Menschen mit Behinderung。 Die Bibliothek des Autonomen Gebiets Tibet veranstaltete für die Leser die Aktivität „Die Welt der Blinden erleben und Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung fördern“, die es den Lesern ermöglichte, in die tibetische Erlebnishalle Kadagabu „Dialog mit der Dunkelheit" zu kommen und die „dunkle“ Welt in aller Tiefe zu erleben。

Mit einer Augenbinde und einem Langstock in der Hand folgte Tsewang Dorje der Anführerin mit mehr als zehn anderen Lesern in die dunkle Welt. „Nach der dunklen Erfahrung lernte ich die Gemeinschaft der Sehbehinderten besser kennen. Obwohl sie nicht sehen können, können sie die Welt auch durch Hören und Riechen wahrnehmen“. Tsewang Dorje sagte auch, dass er durch dieses Erlebnis im Leben dazu beitragen möchte, den Sehbehinderten zu helfen und ihnen mehr Fürsorge zukommen zu lassen.

Die Anführerin der Erlebnishalle „Dialog mit der Dunkelheit" von Lhasa, Tsering Chodron, erklärte, dass das Erlebniszentrum der Blindenkultur in diesem Jahr eröffnet worden sei. Durch die Einrichtung von Bibliothek und audio-visuellem Raum habe das Erlebniszentrum es geschafft, dass die Besucher das Sehen durch Hören, Tasten, Riechen und Schmecken ersetzen, sodass sie während des 90-minütigen Erlebnisses aus einem völlig neuen Blickwinkel die Welt empfinden und in der Dunkelheit mehr „sehen“ können.

Ein Zuständiger der Bibliothek des Autonomen Gebiets Tibet sagte, die Veranstaltung ziele darauf ab, durch das dunkle Erlebnis der Leser die Menschen motivieren, mehr Wärme und Güte zu geben und im Alltagsleben so viel wie möglich den Sehbehinderten zu helfen。

Quelle: China Tibet Online

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200512373467568360.jpg 46d8e5d13da94141a8ffab4de0e3da07.jpg U020200512330382703748.jpg
12345
bbin体育 足彩胜负14场 幸运快3 足彩胜负14场 公益福彩app