山东群英会选号技巧

Thema:

Medizinischer Weihrauch tief in den Bergen

Datum: 02。09。2020, 09:04 Quelle: China Tibet Online

„Unser medizinischer Weihrauch blickt auf eine Geschichte von mehr als 500 Jahren zurück。 Er wird aus rein natürlichen tibetischen Arzneimitteln hergestellt。 Es werden keine Chemikalien hinzugefügt。“ Als sich Lhaba Tsering aus dem Dorf Xinzha im Kreis Nang Dzong der Stadt Nyingchi des Autonomen Gebiets Tibet mit dem Reporter traf, erwähnte er diesen Satz wiederholt。

Das Dorf Xinzha mit 39 Haushalten und 127 Personen in der Gemeinde Laduo wurde 2007 aufgrund geologischer Katastrophen und des Austrocknens der Trinkwasserquelle an das heutige Ufer des Flusses Yarlung Zangbo verlegt。 „Früher lebten die Dorfeinwohner von der Viehzucht oder dem Sammeln des Tibetischen Raupenpilzes, und konnten nicht viel Geld verdienen。“ Lhaba Tsering sagte: „Später haben wir sorgfältig darüber nachgedacht, dass das Dorf Xinzha über ausreichende Ressourcen an tibetischen Arzneimitteln verfügt。 Wir beschlossen, es damit zu versuchen。“

Im Jahr 2014 wurde die Fabrik des medizinischen Weihrauchs Suka im Dorf Xinzha der Gemeinde Laduo gegründet。 „Es gab damals viel Druck mit mehr als 200。000 Yuan Krediten, aber wir mussten uns entscheiden, ob wir es tun“, sagte Lhaba Tsering。 Daten zufolge basieren die Produkte des medizinischen Weihrauchs auf 37 wertvollen Heilkräutern wie Safran und Moschus sowie einer Vielzahl von natürlichen Aromastoffen。 Nach vielen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten wurden sie vom Markt anerkannt。 2019 erzielte die Fabrik für medizinischen Weihrauch einen Umsatz von mehr als 900。000 Yuan。 Während der Prävention und Kontrolle der Epidemie in diesem Jahr erzielte die Fabrik innerhalb von drei Monaten einen Umsatz von mehr als 300。000 Yuan und spendete 50。000 Yuan an die betreffenden Behörden in Wuhan。

Davon, dass die Fabrik die Armutsüberwindung fördert, ist Lhaba Tsering sehr beeindruckt. Seit ihrer Gründung hat die Fabrik für medizinischen Weihrauch den Mitarbeitern mehr als 800.000 Yuan gezahlt.

Obwohl er sich tief in den Bergen befindet, verfolgt Lhaba Tsering auch aktiv den neuen Trend. Am 26. Juni dieses Jahres nahm Lhaba Tsering im Namen des Unternehmens am Live-Streaming-Verkauf teil und erzielte Einnahmen in Höhe von 343.000 Yuan. „Ich hatte nicht erwartet, dass so viele Menschen Bestellungen aufgeben würden. Wir werden uns auch in Zukunft an solchen Aktivitäten beteiligen, so dass unser medizinischer Weihrauch durch breitere Kanäle verkauft werden kann.“

Neben der Fabrik für medizinischen Weihrauch Suka hat das Dorf Xinzha auch eine Genossenschaft für Ziegenzucht gegründet und Projekte wie den Anbau tibetischer Heilkräuter und die Pflanzung des roten Chinesischen Bocksdorns eingeführt, um die kollektive Wirtschaft des Dorfes weiter voranzutreiben. Nach dem Aufblühen der Kollektivwirtschaft hat sie acht Familien mit 18 in Armut lebenden Menschen zu einer Beschäftigung und vier Studenten zum Abschluss ihres Studiums verholfen. „In Zukunft hoffe ich, den medizinischen Weihrauch zu einer Marke machen zu können und mehr Dorfeinwohner zu einem wohlhabenden Leben zu bringen“, sagte Lhaba Tsering.

山东群英会选号技巧Quelle: Economic Daily, ce.cn

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020200831589535797181.png 微信截图_20200828164856.png
12345
bbin体育 体育赛事 EDF在线老虎机 360直播吧 公益福彩app