山东群英会选号技巧

Thema:

Dörfer und Unternehmen arbeiten zur Entwicklung zusammen

Datum: 31.07.2020, 09:00 Quelle: China Tibet Online

Das Dorf Xiga-Monba befindet sich in der Gemeinde Qangna des Kreises Mailing der Stadt Nyingchi im Autonomen Gebiet Tibet. Das ist ein Dorf zur Unterbringung umgesiedelter, armer Einwohner, die in erster Linie aus Tibetern, den Lhoba und den Monba bestehen. Nach jahrzehntelanger Entwicklung ist die Bevölkerung des Dorfes Xiga-Menba von 47 Haushalten samt über 140 Personen am Anfang auf 74 Haushalte samt 324 Personen gestiegen. Überdies beträgt das jährliche Pro-Kopf-Einkommen nahezu 20.000 Yuan (2428 Euro). Dadurch wurde die ganze Dorfbevölkerung von Armut befreit.

2016 wurde die Aktion der präzisen Armutsbekämpfung „Hundert Unternehmen helfen hundert Dörfern“ im Autonomen Gebiet Tibet gestartet. Danach ist die Nyingchi Yinfeng Agrar- und Viehtechnik GmbH ins Dorf Xiga-Monba eingezogen. Dort haben sie auf das Modell „Unternehmen plus Stützpunkt plus Bauernhaushalt“ angewandt, um die Nomaden zu Wohlstand zu bringen.

Das Unternehmen ist eine Hightech-Firma, die moderne Agrar- und Viehtechniken mit der Entwicklung sowie Produktion der modernen Öko-Agrarwirtschaft verschmelzen lässt。 In Nyingchi haben sie die Öko-Farm Langduo-Yinfeng, das Anbaugelände hochqualitativer Gemüse und Obst Mirui-Shexi, die Öko-Zuchtfarm tibetischer Schweine Baiba-Doilung etc。, also insgesamt sieben große Anbaugelände oder Zuchtstätten besonderer Agrarprodukte des Hochplateaus aufgebaut。

山东群英会选号技巧Die tibetischen Schweine sind einzigartige Produkte der Stadt Nyingchi. Auf dem dortigen Land gibt es viele Züchter. Um ihr Zuchtniveau zu erhöhen und die Einkommensquellen zu erweitern, steuert die GmbH mit dem Modell „Unternehmen plus“ die Entwicklung des Sektors, hat angekoppelte Interessen mit dem Modell „Gelände plus“ verwirklicht und fördert die vielfältige Einkommenserhöhung mit dem Modell „Züchter plus“.

“Durch die traditionelle Zuchtform der Bauern und die genormte, modernisierte Produktion des Unternehmens werden die Profite der Züchter maximiert。“ Zhu Xinhai, Geschäftsführer des Unternehmens, sagte, dass das Unternehmen gerade das Projekt „doppelte Hunderte“ gerade durchführt。 Das bedeutet, dass jedes Jahr 100 Züchter gefördert werden, jeder Haushalt 100 tibetische Schweine auf den Markt bringt und jeder Haushalt jedes Jahr rund 100。000 Yuan (12。140 Euro) erwirtschaftet。“ 

(Redakteur: Daniel Yang)

Meistgelesen山东群英会选号技巧Mehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

10.png W020200530666396956916.jpg W020200722402209107431.jpg
12345
山东群英会怎么玩 天天斗牛 大发体育 波克棋牌 澳门开元网站