山东群英会选号技巧

Thema:

„Internet +“ hilft beim Aufbau eines neuen modernen Tibets

Datum: 08。09。2020, 09:09 Quelle: China Tibet Online

Am 4. September erörterte Tu Lingbo, Professor an der School of Television der Communication University of China, die Rolle von „Internet +“ bei der Förderung des Aufbaus eines neuen modernen Tibets aus der Perspektive der Medienkonvergenz.

Auf der 7. Konferenz des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas zur Tibet-Arbeit betonte Generalsekretär Xi Jinping, dass größere Anstrengungen unternommen, mehr Methoden ausgearbeitet und mehr Nachfolgeunterstützungen geleistet werden sollten, um die bei der Armutsbekämpfung erzielten Erfolge zu konsolidieren. Es komme darauf an, eine wirksame Verknüpfung mit dem ländlichen Aufschwung zu geben. Insbesondere sollten die Bereiche Transporteinrichtungen, medizinische Versorgung und Bildung sowie Renten und soziale Absicherung, die eng mit dem täglichen Leben verbunden sind, vollständig abgedeckt werden.

Tus Meinung nach hat die Internet-Penetrationsrate gegenwärtig im Autonomen Gebiet Tibet 61 Prozent erreicht, was nicht viel anders als der nationale Durchschnitt von 64,5 Prozent ist。 Daher sind die „Internet + Medien“ eine wichtige Stütze, um das neue Bild Tibets nach außen hin zu präsentieren。

Tu sagte, dass ein dreidimensionales, mehrschichtiges Tibet eine sehr wichtige Richtung für die tibetische Markenverbreitung in der Zukunft sei。 Daher sollte sich die Medienkonvergenz in Tibet auf die Veröffentlichung maßgeblicher Informationen der lokalen Medien und die lokalen Dienstleistungen konzentrieren und tibetischen Kulturmarken helfen, über neue Kommunikationskanäle bekannt zu werden。

Im Zeitalter von „Internet +“ haben neue Medien wie elektronischer Handel, Live-Übertragungen und Kurzvideos auch bei der jüngeren Generation von Konsumenten, die Informationen über Tibet erhalten, eine große Rolle gespielt. Spezielle Online-Handelsplattformen haben tibetische Spezialitäten und spezielle einheimische Erzeugnisse über das Hochland heraus bekannt gemacht und auch ein neues Modell zur Armutsbekämpfung durch Konsum geschaffen. Mehr lokale Bürger-Medien-Accounts im Autonomen Gebiet Tibet zeigen ihr persönliches Leben und verbreiten lokale Kultur und Bräuche über neue Medienplattformen. Tu glaubt, dass mit dem Aufkommen der Ära des globalisierten Kurzvideos, insbesondere der Ära der Bildverbreitung, die globalisierten Filme und Bilder über Tibet sehr wichtig sind. In Zukunft verdienen neben soliden und spannenden Dokumentarfilmen auch diese personalisierten Filme und Bilder Aufmerksamkeit.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200901350590429412.jpg
12345
山东群英会直播 海南4+1 格鲁竞技 海南4+1开奖 捕鱼大作战